Sensor Oberflächenanalyse im Twinner® Space

Coming soon
Multidimensionale Oberflächenanalyse
Was auch immer das Fahrzeug erlebt hat:
Wir finden es raus

Unsichtbares wird sichtbar

Unseren Senoren entgeht fast nichts: Bei der Oberflächenanalyse nehmen wir das Fahrzeug in verschiedenen Wellenlängen und unter speziellen Lichtverhältnissen auf. Nachlackierung, getauschte Teile und Kratzer werden dadurch sichtbar. Sogar frühere Folierungen können wir im Twinner® Space nachweisen. Für Gutachten und Verkäufe essentiell!

Analyse Nachlackierungen, normales Licht, im Twinner® Space Analyse Nachlackierungen im Twinner® Space

Nachlackierungen erkennen

Wir analysieren die Reflektionseigenschaften der Fahrzeugoberfläche. Nicht nur für das sichtbare Licht, sondern auch in den für das menschliche Auge unsichtbaren Spektralbereichen. Damit weisen wir Neu- und Nachlackierungen aus.

Getauschte Fahrzeugteile, normales Licht, Twinner® Space Getauschte Fahrzeugteile, Twinner® Space

Getauschte Fahrzeugteile erkennen

Nicht immer ist ein Unfall für den Austausch kompletter Fahrzeugteile verantwortlich. Damit kein erneuertes Teil verborgen bleibt, machen wir Unterschiede in der Zusammensetzung und im Alter des Lacks sichtbar.

Analyse Fahrzeugkratzer, normales Licht, im Twinner® Space Analyse Kratzer im Twinner® Space

Kratzer finden

Ob Kratzer oder Gebrauchsspuren: Der Twinner® Space verfügt über eigens entwickelte Linsen und Leuchtmittel, die selbst minimale Oberflächenveränderungen aufspüren.

Analyse Fahrzeugfolierung, normales Licht, im Twinner® Space Analyse Fahrzeugfolierung im Twinner® Space

Folierungen hinterlassen Spuren

Jede noch so sorgfältig entfernte Folie hinterlässt Spuren. Unsere Sensoren finden sie und helfen, die Vorgeschichte von Gebrauchtwagen ans Licht zu bringen.